• Neu

Teppich Margoum Tezbekt 128x190 cm

499,00 €
inkl. MwSt.
Breite
128 cm
Länge
190 cm
Farbe
Braun Grau Schwarz Weiß
Zusammensetzung
Wolle
Art
Margoum
Ursprung
Tunesien
Verwendung
Mittlerer Teppich Schlafzimmer/Wohnzimmer

Tunesischer Margoum-Teppich aus der Stadt Kairouan. Einzigartiges Stück, handgefertigt von einer erfahrenen Handwerkerin.

Menge

5 1
,
5/ 5
 

Sichere Bezahlung

 

Kostenloser Versand

 

15 Tage Geld-zurück-Garantie

Hier ist die Bedeutung der wichtigsten Symbole des Teppich Margoum Tezbekt 128x190 cm :


Hinweis
: Ursprünglich bezieht sich die Symbolik der Berberzeichen hauptsächlich auf das Leben, die Fruchtbarkeit des Paares und die Fruchtbarkeit des Landes. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Bedeutungen oft weiterentwickelt oder überlagert.

Der Rhombus

Die Raute ist das Berberteppichmuster schlechthin. Es erscheint auf fast allen Berberteppichen im Maghreb, ob in Tunesien, Algerien oder Marokko.

Bedeutung 1: Die Raute ist ein altes weibliches Symbol der Berber, das die Frau und ihre Schönheit darstellt. Er repräsentiert den Schoß des Lebens, die Gebärmutter oder den Körper der Frau als Ganzes.

Bedeutung 2: Das Auge oder der Spiegel: das, was reflektiert oder zu sehen erlaubt; die Darstellung des Auges ist in der Berberkultur eine Art, dem bösen Blick zu begegnen. In gleicher Weise reflektiert der Spiegel den bösen Blick gegen sich selbst.

Der Zickzack

Der Zickzack ist eines der am häufigsten vorkommenden Berberzeichen auf tunesischen und marokkanischen Teppichen.

Bedeutung 1: Männliches Symbol für Fruchtbarkeit und Befruchtung.

Bedeutung 2: Bild des Wassers, Symbol des Lebens und Matrix der Existenz. Bild der Wellen des erzeugenden Meeres oder des Blitzes, der Regen bringt.

Bedeutung 3: Bild der Schlange, die die Mondjahreszeiten repräsentiert und durch ihre Häutung die Erneuerung des Lebens und die Wiederauferstehung der Natur darstellt, den Zyklus der Jahreszeiten, der Hoffnung bringt. Die Schlange steht auch für die Vereinigung der Gegensätze männlich und weiblich, Himmel und Erde, Nacht und Tag...

Der 5-armige Doppelkamm

Berberteppiche werden vollständig von Hand gewebt, ohne Schiffchen oder Spindel. Das einzige Zubehör, das von den Handwerkerinnen verwendet wird, ist der Webkamm, der zum Packen der Wolle des Teppichs dient. Er ist daher ein starkes Symbol, das mit Kreativität und Fruchtbarkeit assoziiert wird. Er ist häufig auf tunesischen Teppichen vertreten, besonders auf gewebten Teppichen wie Kelims und Margoums.

In diesem Teppich haben die Kämme 5 Zweige. Sie verweisen auf die Hand der Fatma (khomsa), die auf vielen tunesischen Kunsthandwerken abgebildet ist. Die Khomsa ist ein uraltes Symbol des Berberglaubens, das als Amulett gegen den bösen Blick verwendet wird und Schutz, Macht und Stärke symbolisiert.

Die Webkämme dieses Teppichs sind ebenfalls verdoppelt, was auf den Baum des Lebens und seine Wurzeln verweist, die Leben, Wissen und Reichtum symbolisieren.

Die Wellen

Männliches Symbol, das auf sinnliche Bewegung und Fruchtbarkeit verweist. In Verbindung mit der Raute steht er für die Verbindung von Mann und Frau.

Chwaya
M0246

Technische Daten

Breite
128 cm
Länge
190 cm
Farbe
Braun Grau Schwarz Weiß
Zusammensetzung
Wolle
Art
Margoum
Ursprung
Tunesien
Verwendung
Mittlerer Teppich Schlafzimmer/Wohnzimmer

Besondere Bestellnummern

New Account Registrieren

Already have an account?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen